News


Badmintoncamp in Güssing

Nach einigen Jahren Pause fand in Güssing wieder ein Badmintoncamp von Drop In statt. Die neun gleichaltrigen Teilnehmer, acht Spieler von Drop In und eine Spielerin aus Salzburg, verbrachten vom 30.7.2016 bis zum 3.8.2016 fünf lustige, aber auch sehr anstrengende Tage mit dem Trainer Wolfgang Schmidt, welcher von Christian Hartner und Armin Griebler unterstützt wurde.


FB_IMG_1470142420357.jpg-Drop In Badminton Graz

Am Samstag, dem 30.7., kamen alle um zirka 14 Uhr beim Aktivpark
Güssing an. Die Spieler hatten vor der ersten Einheit noch eine Stunde
Zeit ihre Zimmer zu beziehen. Die erste Einheit begann um 15 Uhr,
dauerte bis 17 Uhr und bestand erstmal aus freiem Spielen und bessereren
Kennenlernen. Abendessen gab es, wie an allen anderen Abenden auch um
zirka 18 Uhr. Nach dem Essen hatten die Teilnehmer bis 20 Uhr Zeit sich
zu erholen, bevor die zweite Einheit, die bis 22 Uhr dauerte, begann.

Frühstück gab es immer um 8:30 Uhr und eine Stunde später fand die
erste Einheit des Tages statt. Das Mittagessen bekamen die Spieler jeden
Tag zwischen 12 und 13 Uhr, bevor es am Nachmittag zur nächsten Einheit
ging. Am Sonntag, dem 31.7., gab es die letzte Abendeinheit des Camps.
Am Montag und am Dienstag bestand die Freizeitgestaltung nach dem
Abendessen aus Billiard spielen und Kegeln.

In den Trainingseinheiten selbst waren am Anfang mit Aufwärmen
gestaltet (Übungen, Basketball spielen,...). Nach dem Aufwärmen
trainierten die Spieler verschiedene Techniken, wie zum Beispiel
Smashabwehr, Aufschlag und vieles mehr. Außerdem wurde ihnen von
Christian Hartner, das richtige Aufwärmen gezeigt, welches vorallem für Turniere wichtig ist.

Am Abreisetag, am Mittwoch, gab es am Vormittag noch von neun Uhr bis 12
Uhr ein lustiges und spannendes Abschlussturnier. Vor der Abreise
konnten sich die Teilnehmer noch einmal duschen und mit einem guten
Mittagessen kräftigen.

Es war ein sehr lehrreiches und vorallem sehr lustiges Camp, welches
aber auch sehr anstregend war.